Ich bin Baujahr 1961 und schon von klein auf ein autodidaktischer

Daxheizer und Motorradschrauber

(der sich auch auf der Rennstrecke auskennt),
war dann dann nur konsequent und habe meine Vorliebe zum Beruf gemacht:

  • Lehre als Motoreninstandsetzer
  • Weiterbildung zum Zweiradmechaniker
  • 1997 MEISTER der Zweiradmechanik mit Technikerstatus
  • Gründung einer eigenen Firma 1999
  • Mitglied der Meisterprüfungskommission zwischen 2002 und 2006
  • 2006 AUK (Abgas Untersuchung Krad) Prüfung abgelegt.
  • Ab 2006 Mitglied der Gesellenprüfungskommission für Umschüler

Und das sagte die Presse in den Jahren 2001 und 2008 über den MMS.